Freistellung bedeutet in der Fotografie die Befreiung eines Motivs von einem störenden Hintergrund. Die Maske zum Freistellen eines Bildes nennt man in der Fachsprache üblicherweise einen Freisteller.

Es gibt viele Gründe Freistellungstechniken in der Fotografie anzuwenden. Die wichtigsten sind die Konzentration auf das wesentliche Motiv und die Erstellung von Ausgangsbildmaterial für Fotomontagen. Auf diese Weise kann ein Motiv in vollkommen andere Bildzusammenhänge gebracht werden. So finden Freisteller ihre Hauptanwendung in der Werbung.

Aber auch in der Produktfotografie kann die Lösung vom Hintergrund und die damit verbundene Konzentration auf das Produkt selbst eine wesentliche Rolle spielen. So arbeiten namhafte Internetkaufhäuser fast ausschließlich mit dieser Technik, um die feilgebotene Ware in ihren Webshops zu präsentieren.

 

   

Termine  

   
© Fotostudio Roland Grün, Hauptstr.37, 63457 Hanau, Tel.: 0 61 81 - 95 62 92